Business to Consumer

Aus MittelstandsWiki
(Weitergeleitet von B2C)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Elektronischer Einzelhandel

Von Hans Klumbies

„Business to Consumer“ (B2C) ist eine Bezeichnung für das Endkundengeschäft, die sich im Online-Vertrieb für den Vertriebsprozess an den Verbraucher, also für das Geschäftsverhältnis zwischen Anbieter und einer großen, wechselnden Zahl von Kunden eingebürgert hat. Die gegenteilige (bzw. parallele) Ausrichtung wäre B2B (Business to Business).

Da das Privatkundengeschäft im E-Commerce sehr von anonymer Laufkundschaft dominiert wird, kommen hier vor allem Web-Angebote bzw. Endkundenportale in Betracht, für die entsprechend geworben wird. B2C bezieht sich prinzipiell nicht nur auf den elektronischen Einzelhandel, sondern darüber hinaus auch beispielsweise auf Bankgeschäfte oder Internet-Auktionen. Voraussetzung ist in vielen Fällen eine taugliche CRM-Lösung.

Nützliche Links