Bluetooth

Aus MittelstandsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zwischen den Geräten funkt es

Von Hans Klumbies

Bluetooth ist ein Industriestandard für die drahtlose Vernetzung von Geräten über kurze Distanz. Die Technologie erfordert eine Schnittstelle, über die dann Mobiltelefone und PDAs, Computer und Peripheriegeräte miteinander in Verbindung treten können. Die Frequenz beträgt 2,4 GHz, die Reichweite etwa zehn Meter.

Unternehmen wie Ericsson, IBM, Intel, Nokia und Toshiba unterstützen Bluetooth und setzen sie bei neuen Produkten ein. Generell wird die Technik häufig dann verwendet, wo es gilt, rasch und auf kurze Entfernung Verbindung zu schaffen, ohne erst Kabel anstecken zu müssen. Auf diese Weise erleichtert der Standard z.B. die Synchronisation zwischen Mobilgeräten und stationären Rechnern beträchtlich. Allerdings kann Bluetooth, das nicht für den starken Datenverkehr konzipiert worden ist, kein Funknetzwerk ersetzen.

Nützliche Links

Die offizielle Bluetooth-Seite