Constraint-Based Planning

Aus MittelstandsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Was durch den Flaschenhals passt

„Constraint“ bedeutet etwa „Engpass“, „Constraint-Based Planning“ (CBP) auf Deutsch also „engpassorientierte Planung“. Wie der Name besagt, orientiert man sich in der betrieblichen Planung dabei an den Stellen, wo Materialfluss oder Kapazitätenauslastung Probleme bereiten; ein Engpass liegt vor, wenn der Bedarf höher ist als das Angebot.

Engpassorientierte Planung minimiert Bestände und Durchlaufzeiten, senkt Betriebskosten und erleichtert zuverlässige Prognosen.

Im Zusammenhang mit Constraint-Based Planning wird immer wieder auf die Theory of Constraints (TOC) von Dr. Eliyahu Goldratt verwiesen, dessen Planungsphilosophie grob gesagt darin besteht, durch wiederholte Gesamtanalyse mit Blick auf die problematische Engstelle im System den gesamten Prozessverlauf zu optimieren. Allerdings ist TOC im Grunde ein weiter gehendes Konzept, das wesentlich umfassender an die Probleme innerhalb der Versorgungskette herangeht. (bw)

Nützliche Links

Die Wikipedia-Seite zu Eliyahu M. Goldratts Theorie der Einschränkungen. Neben der Goldratt-Webiste gibt es auch noch Goldratt’s Marketing Group mit Schwerpunkt auf TOC.