Custom Development Method

Aus MittelstandsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bausteine für die Eigenentwicklung

Um die Arbeit für Entwickler kundenspezifischer Software zu erleichtern, stellen Softwarehäuser oft Vorlagen, Bausteine, Schnittstellen und Richtlinien zu Paketen zusammen. Das ist generell ein erprobtes und durchstrukturiertes Verfahren, um Softwarelösungen im betrieblichen Bereich mithilfe des bestehenden Know-hows umzusetzen.

Ein solcher Standard heißt z.B. bei Oracle Custom Development Method (CDM). Damit können alle Phasen im Verlauf eines Softwareentwicklungsprojektes abgedeckt werden, von der Online-Planung über die Durchführung bis zur Kontrolle. (bw)

Nützliche Links