Gastbeitrag: Paid Crowdsourcing

Aus MittelstandsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit massenhaft Original­beiträgen im Suchmaschinen­ranking nach oben

Von Ines Maione, www.clickworker.de

Thema verpasst?

Jedes Unternehmen mit Web-Auftritt benötigt Content, z.B. zahlreiche kurze Produkt- oder Servicebeschreibungen, Glossare, News, Blog-Artikel, etc. Diese Texte müssen entweder schnell und preiswert neu erstellt werden oder es müssen bestehende Texte überarbeitet werden.

Natürlich soll der Inhalt der Seiten im Internet auch gut gefunden werden und im Suchmaschinenranking weit oben stehen. Hierzu muss dieser für Suchmaschinen wie Google optimiert sein. D.h., der Inhalt muss einzigartig, themenbezogen, interessant und mit relevanten Keywords, in optimaler Dichte, gespickt sein. Ideal ist hier eine Keyworddichte von 1–4 %, d.h. ein Keyword sollte 1–4 Mal in einem Text von 100 Wörtern vorkommen.

Wenn zur zeitnahen Erstellung dieser suchmaschinenoptimierten Texte die Manpower im eigenen Unternehmen nicht ausreicht, dann kann die Lösung Paid Crowdsourcing heißen.

Crowdsourcing ist eine Wortkombination aus Crowd und Outsourcing. Aufgaben und Projekte werden an die Arbeitskraft und Intelligenz einer Masse (Crowd) von Internet-Nutzern delegiert (Outsourcing). Beim Paid Crowdsourcing werden die Internet-Nutzer für ihre Leistungen bezahlt.

Das Potenzial der Crowd nutzen

Die meisten Anbieter von Paid-Crowdsourcing-Services haben eine eigene Crowd. Die Crowd besteht aus Internet-Nutzern, die sich auf den Plattformen der Anbieter registriert haben, um dort freiberuflich Aufgaben zu bearbeiten. Die Crowd der einzelnen Anbieter umfasst zumeist tausende von Personen, die sich durch Tests als Autoren qualifiziert haben. Diese schreiben für Sie individuelle und einzigartige Texte ganz nach Ihren Angaben und Wünschen. Oft handelt es sich hier auch um internationale Crowds, also um Internet-Nutzer aus der ganzen Welt, die entsprechend ihrer Sprachkenntnisse und Fähigkeiten Texte in diversen Sprachen oder Übersetzungen erstellen können.

Je nach Service des Crowdsourcing-Anbieters, werden alle Texte auf Duplikate, inhaltliche Richtigkeit, Rechtschreibung, Grammatik und Stil geprüft.

Einer der größten Vorteile von Crowdsourcing ist die Manpower, die hinter der großen Anzahl an qualifizierten Internet-Nutzern steht. Durch den großen Pool an Autoren kann eine große Anzahl an Texten in kurzer Zeit geschrieben werden.

Fokussierte Schwarmintelligenz

Die Prozessabläufe bei der Beauftragung von Crowdsourcing-Plattformen sind recht unterschiedlich. Hier, als Beispiel, ein möglicher Auftragsablauf:

Beispiel zum Ablauf eines Auftragsprozesses

1. Auftragseinstellung
Sie stellen Ihren Auftrag mit Anweisungen zur Bearbeitung auf die Internet-Plattform oder über ein API ein.
2. Auftragszerlegung in Mikrojobs
Ein größerer Auftrag wird in einzelne, in sich abgeschlossene, Mikrojobs zerlegt. Die Jobs werden online gestellt und den Clickworkern als einzelne Tasks angezeigt.
3. Qualifizierung der Clickworker
Jeder Clickworker muss spezielle Tests absolvieren, um sich für die jeweiligen Aufgabengebiete zu qualifizieren.
4. Bearbeitung der Mikrojobs
Für den Auftrag qualifizierte Clickworker rufen die Mikrojobs auf der Plattform ab und bearbeiten diese.
5. Qualitätssicherung
Alle Texte werden plagiatgeprüft. Auf Wunsch wird eine Qualitätskontrolle durchgeführt und die Ergebnisse noch einmal überprüft.
6. Zusammenfügen der erledigten Mikrojobs
Die erledigten Jobs werden wieder zu einer Datei zusammengefasst.
7. Auftragsdownload
Ihr Auftrag ist fertig und steht zum Download bereit. Beim Einsatz von API werden die Aufträge automatisch übertragen.
8. Kurze Zeit später …
Ihr Projekt ist abgeschlossen.

Nützliche Links

Wenn Sie weitere Informationen zum Thema Unique Content aus der Crowd, Fallbeispiele oder weitere Tipps zur Suchmaschinenoptimierung haben möchten, dann finden Sie weiterführende Informationen auf www.clickworker.de. Eine Übersicht über Anbieter von Crowdsourcing-Services finden Sie unter crowdsourcingblog.de.

Anzeige
Buying|Butler

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>