Werbegeschenke zu besonderen Anlässen

Aus MittelstandsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Erfreute Kunden bleiben gerne Kunden

jamesbin

Von Wolfgang Prescha

Kunden binden sich heute längst nicht mehr so fest an Unternehmen wie früher. Im Internet können sie Hersteller und Anbieter leicht miteinander vergleichen. Bei günstigen Angeboten scheuen die meisten nicht davor zurück, die Firma ihres Vertrauens zu ändern bzw. jedes Mal bei dem Anbieter mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis zu kaufen. Speziell bei guten Bestandskunden ist es darum sinnvoll, das eigene Unternehmen gelegentlich mit einem besonderen Geschenk ins Gedächtnis zu rufen.

Unternehmer müssen heutzutage mehr Ressourcen in das Kundenerlebnis und in die Kundenbindung stecken. Denn trotz allem ist es weniger kostenintensiv, Kunden zu halten als Neukunden zu gewinnen. Wie kann man das aber bei oft starken Konkurrenzkämpfen auf dem Markt bewerkstelligen? Grundlage ist, den Kunden zunächst einmal zufriedenzustellen, wenn nicht rundheraus zu begeistern. Von der Beratung und Auswahl über die Bestellung und Rechnungsabwicklung bis hin zum Erhalt des Produkts und der anschließenden Überzeugung von dessen Qualität darf nichts schiefgehen.

Qualität und Individualisierung

Aber Zufriedenheit allein reicht nicht mehr aus. Der Kunde soll das Gefühl bekommen, dass er als individueller Kunde dem Betrieb wichtig ist. Serienbriefe mit persönlicher Anrede werden längst als selbstverständlich hingenommen. Man muss sich schon etwas mehr einfallen lassen. Eine gute Gelegenheit bieten zum Beispiel Kundengeschenke zu besonderen Anlässen.

Da Kundenbindung auf einer emotionalen Ebene stattfindet, sind kostenlose Werbeartikel eine gute Lösung hierfür. Denn ein Geschenk löst bei den meisten Menschen zunächst Freude aus. Handelt es sich um einen hochwertigen Artikel, den man im Alltag – zu Hause oder auf der Arbeit – oft und gerne verwendet, entwickelt sich eine gute Beziehung zum Absender. Stolz und Freude werden auch anderen potenziellen Kunden nicht entgehen, sodass Eigenwerbung ein netter Nebeneffekt der Kundenbindung ist. Dieser Effekt verstärkt sich noch, wenn der Kunde sich individuell angesprochen und dadurch geehrt fühlt.

Kleine-Jockers.jpg

Die Hamburger Werbemittelagentur Kleine & Jockers hat sich auf individuelle Werbeartikel für gewerbliche Kunden und Unternehmen spezialisiert, die auf nachhaltige Kundenbindung achten. Die Palette reicht vom Kugelschreiber über Prosecco-Dosen bis zur Tablet-Halterung.


Kleine & Jockers GmbH, Katharinenstraße 30, 20457 Hamburg, Tel.: 040-2866821-0, Fax: 040-2866821-11, info@kleine-jockers.de, www.kleine-jockers.de

Allerdings wirkt das in beide Richtungen. Schlechte Qualität oder nutzlose Produkte, die nur als lästiger Abfall wahrgenommen werden, wirken sich negativ aus. Welche Geschenke Kunden gerne bekommen (und behalten) zeigt eine kompakte Übersicht über die beliebtesten Werbeartikel, die allbranded in einer Infografik zusammengestellt hat. Gleichzeitig sind Unternehmen bestrebt, sich mit außergewöhnlichen Artikeln von Mitbewerbern abzuheben.

Nach Anlass und Interesse

Werbegeschenke, die funktionieren, sollten also

  • qualitativ hochwertig,
  • einzigartig und
  • so individuell wie möglich sein.

Mittelständische Unternehmen haben hier den Vorteil, dass sie ihre Kunden meist besser kennen als Großunternehmen. Sie sollten daher alle Informationen, die sie im Laufe der Zeit sammeln, dokumentieren. Dann gilt es, die folgenden drei Punkte optimal zu verbinden, um ein besonderes Kundengeschenk zu schaffen:

  • Anlass,
  • Kunde und
  • Unternehmen.

Weihnachten und Geburtstage sind die klassischen Anlässe für ein Geschenk. Aber auch Geschenke etwa zum Start der Sommerferien sind denkbar. Dabei gilt: Persönliche Anlässe beeindrucken eher. Entweder verschenkt man etwas zum eigenen Firmenjubiläum oder zum Geburtstag oder zum Jubiläum des Kunden. Das Geschenk sollte dann nach Möglichkeit immer auch etwas mit dem Anlass zu tun haben.

Außerdem kann man bei der Wahl des Geschenks auf Beruf, Hobbys und Vorlieben eingehen und es vielleicht auch noch mit einer persönlichen Notiz versehen. Gute B2B-Anbieter haben darum auch saisonale und anlassbezogene Ideen vorrätig: Multitools für die Handwerker, UV-Schutz für Skifahrer und Sonnenanbeter, Touchscreen-taugliche Handschuhe etc.

Trotz allem sollte das Geschenk im besten Fall stets einen Bezug zum Unternehmen herstellen. Ein Aufdruck mit Firmenname und -logo darf in keinem Fall fehlen. Eine Gärtnerei druckt dazu eventuell ein Blumenmuster auf. Ein IT-Dienstleister verschickt Powerbanks. Ein gutes Geschenk zu finden, ist nicht ganz einfach, wird sich aber lohnen.

Nützliche Links