Alexander Bredereck

Aus MittelstandsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Was das Arbeitsrecht zu Sabbaticals sagt

Eine berufliche Auszeit von drei Monaten bis zu einem ganzen Jahr – das wär’s doch! Damit es keine bösen Überraschungen gibt, müssen sich Unternehmen und Arbeitnehmer allerdings über die arbeitsrechtlichen Rahmenbedingungen im Klaren sein. Fachanwalt Alexander Bredereck erklärt im Interview, worauf zu achten ist.

Wer anruft, um Mitarbeiter abzuwerben

Die Abwerbung von Mitarbeitern sieht der Gesetzgeber ausgesprochen gelassen, vor allem ann, wenn das Telefon zu Hause klingelt. Ruft ein Headhunter aber in der Arbeit an, muss er das Gespräch streng im Rahmen halten. Was erlaubt ist und was nicht, sagt Rechtsanwalt Alexander Bredereck im Interview.

Wer für Scheinselbstständigkeit nachzahlen muss

Als Auftraggeber will man sich nicht zu eng an freie Mitarbeiter binden, damit diese sich nicht als feste Arbeitnehmer einklagen. Wann man von „scheinbar Selbstständigen“ spricht, wissen aber oft beide Seiten nicht genau. Rechtsanwalt Alexander Bredereck beantwortet die wichtigsten Fragen zum Thema.

Warum es deutsche Whistleblower schwer haben

Der Fall Snowden hat das Thema wieder aufs Tapet gebracht: Arbeitnehmer, die Missstände bei ihrem Arbeitgeber anprangern oder anzeigen, sind in Deutschland nur unzureichend vor arbeitsrechtlichen Folgen geschützt. Rechtsanwalt Alexander Bredereck erklärt, wie sich Betroffene verhalten sollten.

Wie eine Einigungsstelle im Betrieb funktioniert

Kommt es bei Streitigkeiten zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmervertretern zu keiner Einigung, gibt es oft doch noch eine dauerhaft tragfähige Lösung. Eine pragmatische Alternative ist die betriebliche Einigungsstelle. Rechtsanwalt Alexander Bredereck erklärt, wie diese Sorte Schiedsgericht arbeitet.