Anzeige

Homepage-Creator

Aus MittelstandsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Design kann jeder

Von Diane Schulte im Auftrag von Telekom Deutschland GmbH

Fast jeder Mittelständler ist bereits mit einer eigenen Homepage im Internet vertreten. Wo bislang ein Auftrag an spezialisierte Agenturen fällig war, lässt sich das Webdesign mit Hilfe intuitiv bedienbarer Designwerkzeuge vermehrt selbst erstellen und veröffentlichen.

Ob Industrieunternehmen, Händler oder Dienstleister – die eigene Internet-Seite gehört zum Außenauftritt einer Firma wie Briefpapier oder Visitenkarten. Und seit Speicherplatz immer billiger wird, performante Netze flächendeckend verfügbar sind und die Hosting-Anbieter mit preisgünstigen Paketen werben, lässt sich die eigene Seite ohne größeren finanziellen Aufwand ins Netz stellen. Ganz ohne fremde Unterstützung kommen jedoch die wenigsten aus, denn insbesondere die grafische Gestaltung und Umsetzung der Website erfordert fachkundige Unterstützung und technisches Know-how. Mit Hilfe der weiter zunehmenden Interaktivität moderner Internet-Technologien können Unternehmen wichtige Aufgaben im Bereich der Kommunikation nun jedoch selbst übernehmen und damit ihre Kosten weiter senken.

Intuitiv bedienbar

Denn zunehmende Interaktivität heißt hier vor allem, mit Hilfe bestehender Vorlagen und wenigen Mausklicks professionelle Websites in Eigenregie zu erstellen. Die Telekom beispielsweise stattet ihre Homepage-Pakete mit einem Homepage-Creator aus, der es auch Laien ermöglicht, die eigene Website schnell und einfach zu konzipieren, aufzubauen und zu veröffentlichen.

Dabei ist der Hompage-Creator Inklusivleistung der Homepage-Pakete, es werden keine zusätzlichen Kosten dafür fällig. Große Vorteile bietet die neue Technik besonders, weil sie intuitiv und nutzerfreundlich daherkommt. So lassen sich Inhalte genau wie bei Textverarbeitungsprogrammen einfügen und bearbeiten, Anwender können also ihre vorhandenen Kenntnisse nutzen und benötigen keine Einarbeitungszeit in spezialisierte Programme.

Professionelle Vorlagen

Herzstück des neuen Homepage-Creator sind rund 70 verschiedene Vorlagen, aus denen Firmen das passende Grundgerüst für ihre Homepage auswählen können. Diese Vorlagen lassen sich mit wenigen Klicks anpassen und mit eigenen Inhalten füllen. So verändern Nutzer beispielsweise Farben, Hintergründe oder Struktur nach eigenen Wünschen und stellen etwa Logo, Öffnungszeiten oder Produktbeschreibungen ein.

Diese Möglichkeiten sind intuitiv zu bedienen und funktionieren vergleichbar den bekannten Office-Programmen. Bilder lassen sich etwa per Drag & Drop verschieben und Texte einfach in die Textfelder schreiben. Übrigens enthalten diese nicht etwa Blindtext, sondern jeweils kurze Erläuterungen, was auf der jeweiligen Seite verändert werden kann. So sind Arbeitsschritte mehrfach erklärt und auch für Laien gut und schnell verständlich. Dabei spielt es auch keine Rolle, wenn sich ein Fehler eingeschlichen hat: Wer mit einer Veränderung unzufrieden ist, kann diese einfach per Klick rückgängig machen, wie beim Textverarbeitungsprogramm.

Fazit: Schnell online

Schon während der Arbeiten an der eigenen Website erscheint diese im Designassistenten stets genauso, wie sie später im Internet zu sehen ist. Eine Kontrolle ist also jederzeit möglich. Sind alle gewünschten Informationen und Fotos eingefügt und die Seite nach den eigenen Vorstellungen gestaltet, lässt sie sich einfach veröffentlichen. Davorgeschaltet ist übrigens eine Vorschau, mit deren Hilfe sich noch eine Schlusskorrektur durchführen lässt. Das Resultat ist sogar für Suchmaschinen optimiert und damit für Internet-Nutzer leichter auffindbar.

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.telekom.de/homepage-creator, kostenlos unter 0800-330 1682 oder im Telekom-Shop.

Nützliche Links