Anzeige

Homepages für Geschäftskunden

Aus MittelstandsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit der eigenen Website Kunden gewinnen

Von Diane Schulte/GST im Auftrag von Deutsche Telekom Geschäftskunden

Für ein modernes Unternehmen ist ein gut gemachter Web-Auftritt ein Muss – und gleichzeitig eine Selbstverständlichkeit. Über die Webseite können sich Interessenten, Kunden und Geschäftspartner über Produkte, Dienstleistungen und das Know-how einer Firma informieren. Sie können einen ersten Kontakt anbahnen, Hilfeleistungen und Support anfordern, Handbücher und Dokumente herunterladen oder auf spezielle Ressourcen zugreifen, die für autorisierte Nutzer freigegeben sind. Die Webseite ist in unserer Zeit schlichtweg das digitale Aushängeschild des Unternehmens.

Konzepte nach Zielvorstellung

Während für einen selbstständigen Handwerker eine reine Infoseite mit Leistungsangebot und Kontaktmöglichkeiten in der Regel ausreichend dimensioniert ist, sollten kleine mittelständische Unternehmen keine 08/15-Lösung wählen. Erstere kann man bei jedem beliebigen Provider für möglichst kleines Geld mieten, denn sie besteht im Prinzip aus einer oder wenigen statischen HTML-Seiten. Aber bei einer anspruchsvolleren Lösung, die schnell, stabil und zuverlässig laufen, dynamisch gestaltbar sein und mehr Funktionen als eine simple Web-Visitenkarte bieten soll, sollte man etwas sorgfältiger auswählen. Hier gilt es Faktoren wie Datensicherheit, technische Ausstattung und Seriosität des Anbieters zu beachten.

Wer es richtig individuell mag, der sollte zu einem eigenen oder gehosteten Server greifen. Für die meisten kleinen Betriebe sind solche Lösungen allerdings zu mächtig. Denn dafür muss die nötige Anwendungssoftware beschafft, eingerichtet und auf dem neuesten Stand gehalten werden. Dies bedarf einer nicht unerheblichen IT-Kompetenz, die in vielen kleinen Unternehmen nicht vorhanden ist. Die Kosten des Einkaufs oder der Inanspruchnahme solcher IT-Kompetenz stehen meist in keinem Verhältnis zum gewünschten Ergebnis.

Für kleine Mittelständler in produzierenden Gewerben, Einzelhändler, Personengesellschaften und Selbstständige ist ein eigener Webserver daher keine sinnvolle Option. Für sie empfiehlt sich ein klassisches Webhosting, bei dem ein Anbieter dem Unternehmen alle gewünschten Leistungen in einem einfachen, auch von fachfremden Anwendern benutzbaren Rahmen anbietet.

Hosting verlässlich und handhabbar

Speziell für Geschäftskunden bietet die Deutsche Telekom neben diversen Shop- und Serverlösungen drei verschiedene Homepage-Modelle an. Die drei Homepage-Angebote unterscheiden sich hauptsächlich im Umfang ihrer integrierten Leistungen, haben aber einige Gemeinsamkeiten. Zum einen lassen sie sich allesamt intuitiv bedienen und erlauben eine einfache, assistentengestützte Einrichtung und Gestaltung der Homepage. Sie laufen auf hoch performanten Servern und verfügen über schnelle Verbindungen, die einen reibungslosen Datenverkehr ohne Wartezeiten beim Abruf der Webseite(n) garantieren. Zudem sorgen redundante Strukturen für eine sichere Datenhaltung und schützen zuverlässig vor Datenverlusten.

Zum anderen können Unternehmen mit neuen Vermarktungshilfen die Attraktivität und Bekanntheit ihrer Webseiten deutlich steigern und die Chancen der Kundengewinnung und -bindung erhöhen. Instrumente, mit denen sie das Online-Business kräftig ankurbeln können, sind vergünstige Einträge in Online-Medien wie „Das Telefonbuch“, „Das Örtliche“, „Gelbe Seiten“ oder in lokalen Suchmaschinen wie suche.de. Auch legt T-Home jedem Paket einen Gutschein für Google AdWords bei.

Google AdWords
Google AdWords ist eine Online-Werbeform der weltweit meist genutzten Internet-Suchmaschine, die zu Suchergebnissen passende Werbeanzeigen einblendet, die vom Werbenden selbst bestückt werden. Klickt ein Interessent auf diesen kleinen Werbeblock, wird er auf die Webseite des Werbenden weitergeleitet. Der Werbende wiederum zahlt Google für diese Dienstleistung pro erfolgten Klick auf das Werbemittel einen gewissen Obolus, dessen Höhe von der Konkurrenz unter den Werbenden abhängt. So ist ein Werbemittel, dass bei den Suchbegriffen „Computer“ und „Webshop“ eingeblendet werden soll, auf Grund der hohen Anzahl von Anbietern und Werbenden teurer als eine Werbung, die bei der Suche nach dem Begriff „Gartentorbeschichtung“ eingeblendet wird.

T-Home spendiert Nutzern der Homepage Basic einen Gutschein von 50 Euro, denen der Homepage Advanced und Homepage Professional einen in Höhe von 75 Euro.

Die Homepage Basic bietet neben drei eigenen Domains (z.B. http://www.meineDomain.de) und fünf Premium-E-Postfächern à 5 GByte 100 GByte Transfervolumen. Web-Elementen wie Bildern und eingebetteten Anwendungen stehen insgesamt 1000 MByte Speicherplatz zur Verfügung. Mithilfe des Design Assistenten lässt sich in wenigen Schritten eine ansprechende Seite gestalten – und zwar ganz ohne Programmierkenntnisse.

Fazit: Professionell fürs Geschäft

Zudem stellt die Homepage Basic eine Vielzahl integrierter Funktionen wie drei Multimedia-Shows für Foto-, Video- oder Audiodateien, Besucherzähler, Lageplan und vielfältige Kontaktmöglichkeiten wie z.B. Gästebuch, Kontaktformulare, oder Blogs zur Verfügung. Flash-Intro, Voting-Tool, Podcast, Widgets und RSS-Feeds (Inhalte aus externen Quellen) zur Belebung der Website ergänzen das Angebot. Bei steigenden Anforderungen können Unternehmen dank angebotener Scriptsprachen, einem Softwarepaket und einer MySQL-Datenbank eigene Inhalte programmieren und eine individuell und dynamisch gestaltete Websites erstellen.

Zusatzleistungen wie die Einbindung eines Routenplaners oder Forums oder die Erweiterung der oben genannten Domain- und E-Mail-Limits sind kostenpflichtig jederzeit buchbar. Homepage Basic gibt es schon für 9,99 Euro im Monat mit einer Mindesvertragslaufzeit von einem Jahr. Gebuchte Zusatzleistungen haben eine Laufzeit von nur einem Monat.

Weitere Informationen erhalten Sie unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800-330 1682 oder im Telekom Shop.

Nützliche Links