Return on Capital Employed

Aus MittelstandsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gebundenes Kapital soll sich lohnen

Von Barbara Schweighofer

Beim Return on Capital Employed (ROCE) handelt es sich um eine Rentabilitätskennzahl, die das Verhältnis zwischen Erfolgen und im Unternehmen eingesetztem Kapital zeigt. Dabei wird

  • der erzielte Gewinn vor Zinsen und Steuern mit dem
  • langfristig im Unternehmen gebundenen Kapital verglichen.

Der ROCE-Wert stellt eine betriebswirtschaftlich mögliche und sinnvolle Variante der Gesamtkapitalrentabilität dar. Der „Gewinn“ wird um Fremdkapitalzinsen und Steuern bereinigt, sodass die Kennzahl finanzierungs- und steuersystemunabhängige Vergleiche zulässt. Gleichzeitig wird das kurzfristige Fremdkapital mit dem Umlaufvermögen saldiert, so dass zufällige Schwankungen der Rentabilitätskennzahl durch die Finanzierungsstruktur verhindert werden.

Nützliche Links