UMTS

Aus MittelstandsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Turbo-Mobilfunk fürs Internet

Von Loredana Covaci/Peter Riedlberger

UMTS ist das Kürzel für „Universal Mobile Telecommunication System“, also ein „universelles System für mobile Telekommunikation“. UMTS ist ein Mobilfunkstandard der so genannten dritten Generation und der technische Nachfolger des lange Zeit vorherrschenden GSM-Standards.

Anzeige

Datendurchsatz

Der echte Mehrwert von UMTS besteht in den erheblich höheren Datenraten für mobiles Internet. Während GSM ohne Zusatztechnologien auf die Geschwindigkeit eines langsamen Modems beschränkt ist (14,4 kBit/s), kann UMTS theoretisch fast den tausendfachen Durchsatz erreichen. Auch wenn UMTS-Datenraten in Wirklichkeit nicht ganz diesen Wert erzielen, so bewegen sie sich doch ungefähr in der Größenordnung von üblichen DSL-Anschlüssen.

E-Book am Online-Kiosk

Cover0615-WiMAX 55.jpg
Eine ausführliche Darstellung zum Thema Datenfunk gibt Dr. Jürgen Kaack im Ratgeber „WiMAX, WLAN, UMTS – Funk als Alternative zu DSL“, den Sie online im Zeitschriftenkiosk des MittelstandsWiki bekommen.

Tarife und Kosten

Mobiles Internet in DSL-Geschwindigkeit ist zweifellos ein interessantes Angebot für Geschäftsleute jeder Firmengröße. Leider sind die Kosten aber immer noch relativ hoch und im Auslandseinsatz sogar kaum kalkulierbar. Innerhalb Deutschlands bieten die Telefongesellschaften Tarife mit einem Inklusivkontigent. Falls dieses überschritten wird, werden weitere Daten zu einem höheren Preis abgerechnet. Es gibt zahlreiche Tarifangebote, die sich immer wieder rasch ändern, aber als Faustregel lässt sich sagen, dass 1 MByte Daten meist ungefähr 1 Euro kostet. Allerdings stellen selbst die Startseiten von Nachrichtenportalen mit Aufmacherfotos und Flashwerbung bereits Downloads von ein paar MByte dar. Beim Roaming werden die Kosten vollends unkalkulierbar: Breit aufgegriffen wurde die Geschichte des Spiegel-Redakteurs, der für einen Tag UMTS-Nutzung in Frankreich 3500 Euro zahlte.

Fazit: Innovation für Pioniere

Im Prinzip ist UMTS zwar eine faszinierende Technologie, doch kostenmäßig ist die Sache nach heutigem Stand leider unkalkulierbar. Dank der großen Verbreitung günstiger oder gar kostenloser WLAN-Hotspots sollten kostenbewusste Unternehmer derzeit stattdessen auf diese Technologie zurückgreifen.

Nützliche Links