International Renewable Energy Agency

Globaler Atlas für Wind- und Solarenergie ist online

Thema verpasst?

Den weltweit ersten globalen Atlas für Wind- und Sonnenenergie hat die Internationale Agentur für Erneuerbare Energien (IRENA) auf ihrer Generalversammlung in Abu Dhabi veröffentlicht. Der Atlas nutzt Datenbanken und Karten und ist im Internet frei zugänglich. An der Entwicklung beteiligt war das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR).

Laut DLR handelt es sich bei dem globalen Atlas um die bisher größte Initiative, die Länder und Unternehmen dabei unterstützen soll, die Potenziale erneuerbarer Energien weltweit zu ermitteln. Integriert seien Daten und Karten von den führenden technischen Institutionen und privaten Unternehmen. Zur­zeit könnten Daten zu Solar- und Windenergie abgerufen werden. Informationen für weitere erneuerbare Ressourcen sollen folgen.

Die Internet-basierte Plattform wurde federführend in der Abteilung Systemanalyse und Technikbewertung des DLR-Instituts für Technische Thermodynamik in Stuttgart entwickelt. Carsten Hoyer-Klick, Koordinator des technischen Teams:

„Mit unserem Wissen in der Energiesystemmodellierung, der Fernerkundung und der Verarbeitung von Geodaten konnten wir das internationale Team aus Wissenschaftlern der weltweit führenden Institutionen ideal unterstützen.“

Die bei der Entwicklung des Portals involvierten Institutionen waren das National Renewable Energy Laboratory (USA), Mines ParisTech (Frankreich) und das Masdar Institute of Science and Technology (Vereinigte Arabische Emirate). (Quelle: DLR/hw)

Anzeige
Oracle ProductBrief Cloud DE
Dieses E-Book können Sie kostenlos haben, wenn Sie einen unserer Newsletter abonnieren ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>