Samstag, 25. Oktober 2014

Wann der Mittelstand von Cloud-Lösungen profitiert

Wann der Mittelstand von Cloud-Lösungen profitiert

Dass die flexiblen Cloud-Dienste neben einer Menge von Vorteilen auch etliche Risiken bergen, ist den meisten bewusst. Besonders kleine und mittlere Unternehmen kommen aber mit Cloud Computing erst in den Genuss voll ausgebildeter Business-Software, die sich für sie sonst nie und nimmer rentieren würde. Weiterlesen →

Welche K.o.-Kriterien für Cloud-Anbieter gelten

Welche K.o.-Kriterien für Cloud-Anbieter gelten

Software fürs Geschäft gibt es wie Sand am Meer. Meist sind die Lösungen einander auch so ähnlich wie ein Sandkorn dem anderen. Für die Auswahl einer Cloud-Lösung ist vor allem die Qualität des Anbieters selbst entscheidend. Er soll schließlich für Sicherheit, Datenschutz und Schnittstellen sorgen. Weiterlesen →

Welche Business-Software mit mehr Umsatz rechnet

Welche Business-Software mit mehr Umsatz rechnet

Geht die Firmenentwicklung deutlich nach oben, steht das Unternehmen vor dem Problem, die IT mitwachsen zu lassen, bevor die Abläufe zu stottern anfangen. Die gute Nachricht: Oft lassen sich die Datenbanken kurzerhand aufbohren. Mit modularen Business-Anwendungen ist das System dann wieder im Rennen. Weiterlesen →

Wann wachsende Unternehmen sich selbst überholen

Wann wachsende Unternehmen sich selbst überholen

Hinter nahezu jedem geschäftlichen Ablauf steht eine Datenbank. Das bekommen Unternehmen oft gerade dann empfindlich zu spüren, wenn das Geschäft floriert und das Datenbanksystem an seine Grenzen stößt. Es gibt aber einige elegante Lösungen, die IT-Prozesse auf die Höhe des Geschäfts zu bringen. Weiterlesen →

Wann sich ein Datenbank-Update auszahlt

Wann sich ein Datenbank-Update auszahlt

Intelligente Analysefunktionen erfordern oft die aktuelle Version der Datenbanksoftware. Nach einem Update sollte das Unternehmen erstens prüfen, welche Tools und Werkzeuge bereits inbegriffen sind. Zweitens gilt es, darauf zu achten, dass die Hilfsmittel entlang der Prozesse im Unternehmen mitarbeiten. Weiterlesen →

Datenaustausch und Synchronisation

Die TU Berlin baut auf ownCloud Enterprise aus

ownCloud-Portal der Technischen Universität Berlin

tubCloud

Bei der Organisation eines sicheren Datenaustauschs zwischen Studenten und Mitarbeitern, der zudem auch den Richtlinien des deutschen Datenschutzes entspricht, setzt die Technische Universität Berlin im Rahmen des Projekts tubCloud auf die freie Software ownCloud. Die Software-Suite ist bereits seit über einem Jahr in Form der kostenlosen Community Edition im Einsatz. Nun wechselt die Universität zur kostenpflichtigen Enterprise Edition, die den Administratoren mehr Möglichkeiten der Kontrolle von Zugriffen auf die Daten sowie weitere Sicherheitsfunktionen an die Hand gibt. Weiterlesen →

GovData

Das nationale Open-Data-Portal kann loslegen

GovData-Portal, © Bundesministerium des Innern

GovData

Der offizielle Startschuss für das offene Datenportal GovData ist gefallen. Bund und Länder haben eine entsprechende Verwaltungsvereinbarung unterschrieben, die ab 2015 in Kraft treten soll. Unterzeichnet haben die Länder Sachsen, Baden-Württemberg, Berlin, Hamburg und Rheinland-Pfalz sowie der Bund. Weiterlesen →

Chancen und Herausforderungen der vierten industriellen Revolution

Der Mittelstand kommt bei Industrie 4.0 nicht vor

Industrie 4.0 – Chancen und Herausforderungen der vierten industriellen Revolution, © Strategy&

Kostenfreier Download

Ein großer Teil des Mittelstands kann mit dem Begriff „Industrie 4.0“ noch gar nichts anfangen – das haben jüngere techconsult-Untersuchungen wiederholt gezeigt. Wo man die Zeichen der Zeit aber erkannt hat, nimmt die digitale Vernetzung der Fertigung offenbar Fahrt auf: Eine gemeinsame Themenstudie von PwC und Strategy& hat für Deutschland bis 2020 jährliche Investitionen in Industrie-4.0-Anwendungen von rund 40 Mrd. Euro errechnet – aber nicht im Mittelstand. Weiterlesen →

Universität & Studium

Der NRW-StudiFinder bekommt gute Noten

NRW StudiFinder @screenshot studifinder.de

StudiFinder

Das Online-Tool StudiFinder, ein gemeinsames Angebot der Universitäten und Fachhochschulen in Nordrhein-Westfalen sowie des nordrhein-westfälischen Wissenschaftsministeriums, hat in einer Online-Umfrage der RWTH Aachen sehr gut abgeschnitten: Studieninteressierte, Berater und Eltern bewerten das Online-Angebot in einer Umfrage der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen mit Bestnoten. Weiterlesen →

Handel & Event

Beacons revolutionieren das ortsbezogene Marketing

Ingo Bohg, Beaconinside

Der stationäre Handel hat ein Problem: Immer mehr Kunden kommen zwar in den Laden und schauen sich die Waren an, kaufen dann aber im Online-Shop. Die sogenannte Beacon-Funktechnik kann hier die Karten neu mischen. Aber das Potenzial dieser Technik reicht weit darüber hinaus. Event- und Sportveranstalter, Messebetreiber und viele andere Branchen können von ihr profitieren. Wir sprachen darüber mit Ingo Bohg, Head of Sales des Berliner Start-ups Beaconinside. Weiterlesen →

BITKOM-Mittelstandsbericht 2014

Der Mittelstand schafft die meisten IT-Arbeitsplätze

BITKOM-Mittelstandsbericht 2014, © BITKOKM

Kostenfreier Download

Der BITKOM hat heute seinen ersten Mittelstandsbericht vorgelegt – und damit stolze Zahlen: Mit 372.745 Beschäftigten sind die mittel­ständischen IT-Unternehmen auch in diesem Segment der Job­motor der Nation – sie stellen mehr als jeden zweiten sozial­versicherungs­pflichtigen Arbeits­platz (52 %) in der Branche. Dabei sind sie dort klar in der Minder­heit: Nur 9 % aller IT-Unternehmen sind dem Mittelstand zuzurechnen. Weiterlesen →

Anzeige
MittelstandsWiki 02
Dieses E-Book können Sie kostenlos haben, wenn Sie einen unserer Newsletter abonnieren ;-)
 1 2 3 4 ... 593 »