Mittwoch, 1. April 2015

Welche Cloud-Lösungen für den Mittelstand passen

Welche Cloud-Lösungen für den Mittelstand passen

Lizenzmodelle, die sich in der Laufzeit als Knebelverträge entpuppen, sind ein Albtraum. Nur wo kleine und mittlere Unternehmen wirklich flexibel dazubuchen und wechseln können, profitieren sie von Unternehmenssoftware aus der Cloud. Dann aber ganz gewaltig und sogar mehr als Großunternehmen. (Bild: everythingpossible – Fotolia) Weiterlesen →

Wer die Verantwortung für externe Clouds trägt

Wer die Verantwortung für externe Clouds trägt

Daten, Dienste oder ganze Infrastrukturen in eine Anbieter-Cloud auszulagern, ist eine elegante Lösung, um die IT fit für morgen zu machen. Das funktioniert aber nur, wenn der Dienstleister für Leistung und Sicherheit auch garantieren kann. Denn für den Datenschutz steht am Ende der Auftraggeber gerade. (Bild: Petrovich12 – Fotolia) Weiterlesen →

Was den Mittelstand vor dem Datenkollaps rettet

Was den Mittelstand vor dem Datenkollaps rettet

Lange war die Kostenfrage das Hauptargument für die Cloud und ihre flexiblen Dienste. Seit Kurzem schlägt nun eine weitere Entwicklung durch: die rasant wachsenden Datenmengen. Mittelständler sollten sich mit den Möglichkeiten externer Clouds vertraut machen, bevor der Serverschrank aus allen Nähten platzt. (Bild: xiaoliangge – Fotolia) Weiterlesen →

Erneuerbare Energien

Der Rhein-Sieg-Kreis führt ein Solarkataster ein

Solarkataster, © Rhein-Sieg-Kreis

Solarkataster
©  Rhein-Sieg-Kreis

Nicht alle Flächen taugen gleichermaßen für Photovoltaik- oder Solarthermieanlagen. Eine neue Online-Anwendung zeigt in der Region Rhein-Sieg ab sofort auf, welche Dächer sich für PV-Anlagen eignen. Die Luftbilddarstellung im Netz weist aber nicht nur Gebäude, sondern auch Freiflächen aus, die sich für die Gewinnung von Solarenergie erschließen lassen. Weiterlesen →

Hannover Messe

Die Industrie 4.0 braucht neue Security Designs

IOSB-Themenbroschüre IT-Sicherheitslabor, © Fraunhofer IOSB

Kostenfreier Download
©  Fraunhofer IOSB

Die meisten sehen es momentan noch von der lustigen Seite, das Internet der Dinge. Wearables, vernetzte Gadgets und mitdenkende Zahnbürsten, surfende Kühlschränke und ähnliche smarte Technologien. Dass sich in die Machine-to-Machine-Kommunikation einer Industrie 4.0 Hacker und Geheimdienste einklinken, wann sie nur wollen, machen sich aber die wenigsten klar. Weiterlesen →

Open Software

LibreOffice soll als Cloud-Anwendung online kommen

LibreOffice, © The Document Foundation

LibreOffice
©  The Document Foundation

Das Open-Source-Paket LibreOffice soll in einer Online-Version bereitgestellt werden. Die Software ließe sich dann als Cloud-Anwendung auf den Clients per Browser abrufen. Auf diese Weise wäre die Software nahezu komplett unabhängig vom Betriebssystem nutzbar. Sie tritt damit in Konkurrenz zu Angeboten wie Microsoft Office 365 und Google Docs. Im Unterschied hierzu soll LibreOffice Online allerdings das offene ODT-Dateiformat verwenden. Weiterlesen →

Open Data

Das BMI sammelt Ideen für offene Verwaltungsdaten

Open-Data-Aktionsplan, © BMI

Open-Data-Aktionsplan
©  BMI

Das Bundesinnenministerium hat gemeinsam mit der Initiative D21 einen Beteiligungsprozess zu Nutzungsmöglichkeiten von offenen Verwaltungsdaten gestartet. Bürger und Unternehmen können ihre Ideen dazu bis zum 3. April 2015 über eine neue Online-Plattform einreichen. Der Open-Data-Aktionsplan soll mittels Online-Beteiligung über das gleichnamige Portal erarbeitet werden. Weiterlesen →

CeBIT 2015

Der Mittelstand ist ein anspruchsvoller IT-Kunde

HS Hamburger Software auf der CeBIT 2015, © Hamburger Software

CeBIT 2015
©  Hamburger Software

Der Mittelstand sperrt sich keineswegs gegen die Digitalisierung. Dort, wo die Unternehmen konkreten Nutzen erkennen, setzen sie durchaus auf vernetzte IT-Lösungen, fasst der ERP-Spezialist HS Hamburger Software die Erfahrungen der CeBIT zusammen. Vor allem Betriebe mit weniger als 250 Mitarbeitern stellen an die Integrationsfähigkeit und den Funktionsumfang ihrer ERP-Software immer größere Ansprüche.  Weiterlesen →

OpenUp Camp

buch7.de präsentiert die Open-Source-Gewinner

Der Online-Buchhändler buch7.de hat die Gewinner seines erstmals vergebenen Open-Source-Preises vorgestellt. Der erste Preis wurde auf zwei Projekte aufgeteilt, die nun beide jeweils 1500 Euro bekommen. Das ist zum einen die Fotogalerie Lychee, mit der der Benutzer auf einem LAMP-Server (Linux, Apache, MySQL und PHP) ihre Bilder im Internet präsentieren können. Fotografen sind damit nicht mehr auf Flickr und ähnliche Dienste angewiesen. Zum anderen gewann die Monitoring-Lösung Bloonix, die eine Serverüberwachung als Cloud-Service umsetzt. Weiterlesen →

Anzeige
MittelstandsWiki 16
 1 2 3 4 ... 765 »