Förderprogramme
Hier informieren Ministerien

Neben zahlreichen Ansprachen und PR-Besuchen von Politikern, deren konkreter Wert für mittelständische Unternehmen eher gering sein dürfte, bietet die CeBIT auch ein für mittelständische Unternehmen lohnenswertes Informationsangebot der Bundesregierung. Mehrere Ministerien geben Einblicke in Zukunftspläne, Förderprogramme und andere Hilfen für KMUs.

Das Bundesforschungsministerium präsentiert auf der CeBIT eine Reihe von Forschungsprojekten aus der Informationstechnik, die der Bund fördert und in deren Umfeld sich für den Mittelstand Chancen bieten. Auch das Bundeswirtschaftsministerium richtet sich an den Mittelstand, vor allem aber an Unternehmensgründer. Das Ministerium verleiht auf der CeBIT verschiedene Preise: zum Beispiel im Gründerwettbewerb Multimedia und auf der „Innovators Show“ in Halle 27 (Digital Living). Die „Innovators Show“ bietet Multimedia-Gründern die Chance, ihre Business-Pläne zu präsentieren und bewerten zu lassen.

Auf dem Forum Mittelstand in Halle 5, Stand B48, präsentiert sich das „Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr“. Am gleichen Stand werden auch die Initiativen „WissensMedia“ und „FiT für den Wissenswettbewerb“ vorgestellt. Ziel beider Initiativen ist die Verbreitung bewährter und die Entwicklung neuer Wissensmanagementlösungen für den Mittelstand und das Handwerk.

Zeit & Ort: Das Bundesforschungsministerium residiert in Halle 9 (CeBIT-Infos), das Bundeswirtschaftsministerium ist u. a. im Forum Mittelstand in Halle 5 am Stand B48 präsent (CeBIT-Infos).
(ml)