Deutsche Börse startet Index für kleine Unternehmen

Die Notierung des 31. Unternehmens im Segment Entry Standard der Deutschen Börse Frankfurt schafft die Basis für den neuen Börsen-Index „Entry Standard All Share Index“. Er wird ab Mittwoch im Open Market (Freiverkehr) berechnet. Die Überprüfung erfolgt quartalsweise, das nächste Mal Anfang Juni.

Anzeige

Die Deutsche Börse hatte den Entry Standard Ende Oktober 2005 als Teilbereich mit zusätzlichen Transparenzanforderungen gestartet. Er soll kleineren und mittleren Unternehmen einen leichteren Zugang zum Kapitalmarkt mit niedrigen regulatorischen Anforderungen ermöglichen. (ml)