In Osteuropa wächst Bedarf an Lifestyle-Produkten

Einen interessanten Trend sehen laut Pressetext Austria die ausgewiesenen Osteuropa-Experten von GFK Österreich in den Staaten Zentral- und Osteuropas (CEE): Ihrer Beobachtung nach nähert sich Osteuropa im Konsumverhalten rasant den Staaten Westeuropas. So jedenfalls der Tenor der Experten anlässlich der 5. Marktforschungskonferenz CEE von FESSEL-GfK. »Die erste Phase des Wohlstandskonsums nähert sich ihrem Ende. Nun kommt ein neuer individueller Lifestyle-Aspekt hinzu«, glaubt zum Beispiel Eike Wenzel, Chefredakteur des Horx Zukunftsinstituts.

Vor allem bei Mode oder Elektronikartikeln bestehe noch Nachholbedarf. Dabei seien die osteuropäischen Verbraucher durchaus qualitätsbewußt. Für den Handel komme es nun darauf an, sich weg vom Stangenangebot feinfühlig in Richtung Lifestyle zu entwickeln, so Wenzel.

Diese Entwicklung bietet für den westeuropäischen Handel und andere mittelständische Branchen im Westen eine wachsende Chance, in den osteuropäischen Markt zu exportieren statt wie bisher mit Billigimporten aus diesem Raum im eigenen Land zu konkurrieren. Die Zeit sei reif für die Optimierung der Vertriebsnetze in CEE, meint auch Agnieszka Sora, Geschäftsführerin GfK Polonia. (ml) ENGLISH

Anzeige
Buying|Butler

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.