Marktorientierte Planung bringt KMU besser voran

Viele Märkte sind dynamisch und unterliegen immer schnelleren Änderungen. Unter diesen Rahmenbedingungen kann man mit einer vergangenheitsbezogenen Planung leicht daneben liegen und falsche Schwerpunkte setzen. Falsche Annahmen zu Absatz und Umsatz gefährden das Ergebnis. Neben den Trends aus den letzten Planungsperioden lässt sich erst bei Berücksichtigung der Veränderungen im Kaufverhalten der Kunden, der technologischen Neuerungen und aus dem Wettbewerbsverhalten wirklichkeitsnah planen.

Eine marktorientierte Planung ist gerade für kleine und mittelständische Unternehmen wichtig, denn die angesetzten Werte müssen nicht nur im Kunden- und Wettbewerbsumfeld realistisch, sondern auch mit den vorhandenen Mitteln im Unternehmen darstellbar sein. Wie eine solche Planung auf Produktebene aussehen kann und was sie enthalten muss, beschreibt Dr. rer. nat. Jürgen Kaack, Managing Director der STZ-Consulting Group in seiner PDF-Broschüre »M’BlogSchrift 0602 – Marktorientierte Planung auf Produktebene«. Die Broschüre aus unserer neuen Reihe M’BLOGSCHRIFTEN steht kostenlos per Download zur Verfügung. (ml) ENGLISH

Anzeige
Buying|Butler

0 Kommentare:

  1. Pingback: Lapidarium42

  2. Pingback: Sven Lehmann

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.