The Inquirer lästert jetzt auch auf Deutsch

Eine weltweit bekannte IT-News-Site ist in deutscher Sprache online gegangen: Unter http://www.theinquirer.de/ gibt es von nun an Nachrichten aus der Computerbranche, gewürzt mit typischem schwarzem Humor.

Vor fünf Jahren wurde „The Inquirer“ von dem Schotten Mike Magee gegründet. Die IT-Nachrichtenwebsite wurde schnell in der Szene durch ihre besondere Art des Kommentierens bekannt: Hart, manchmal auch bissig, gewürzt mit einer Portion Ironie und dem typischen britischen Understatement. Über zwei Millionen Nutzer pro Monat wollen die mit bestem Insiderwissen geschriebene Site nicht mehr missen.

Erst vor kurzem hatte der Verlag dahinter, VNU, Gizmodo, das Gadgets-Weblog, in Europa in mehreren Landessprachen gestartet, in Deutschland unter http://gizmodo.com/. Das deutsche Angebot erreicht monatlich rund 160.000 Page Impressions (PI).