Benchmark-System für ITK-Mittelstand

Für mittelständische Unternehmen wird es immer wichtiger, die relevanten betriebswirtschaftlichen Leistungskennzahlen zu kennen und in die eigene Finanzkommunikation zu integrieren. Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) hat deshalb gemeinsam mit der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young AG das (kostenpflichtige) Benchmark-System BWLK entwickelt, das insgesamt 22 betriebswirtschaftliche Leistungskennzahlen berücksichtigt.

Das BWLK-System unterstützt die Unternehmen bei der betriebswirtschaftlichen Positionsbestimmung und Optimierung. Die Auswertung des BWLK-Benchmarks nach Branchensegmenten sowie nach Unternehmensgröße vermittelt den teilnehmenden ITK-Unternenehmen darüber hinaus eine realistische Darstellung des Good Practice und damit auch den Abstand des eigenen Unternehmens zum Besten der Klasse. Diese Ergebnisse können im Gespräch mit Banken und anderen Kapitalgebern genutzt werden. Zudem erlauben sie quantifizierte Aussagen über notwendige Verbesserungen im Unternehmen.

Die vergleichende Analyse führt die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young AG durch, so dass die vertrauliche Behandlung der Daten gewährleistet ist. Auch im schriftlichen Ergebnisbericht bleiben die teilnehmenden Unternehmen anonym.

Interessierte Unternehmen können sich bis zum 30. September 2006 zur Teilnahme anmelden. Der individuelle Ergebnisbericht liegt dann bis zum Jahresende vor.  Die Teilnahmegebühr am BWLK-Benchmark beträgt 390 Euro; BITKOM-Mitglieder zahlen den reduzierten Beitrag von 290 Euro (jeweils zzgl. gesetzlicher MwSt).

Anmeldungen sind ab sofort möglich! Das Anmeldeformular und die Teilnahmebedingungen stehen online zur Verfügung:

  • Informationsblatt
  • Teilnahmebedingungen
  • Anmeldebogen

(BITKOM/ml) ENGLISH