DIHK veröffentlicht Positionen zu EU-Themen

Von der Postrichtlinie bis zur Europäischen Verfassung, von der Luftqualität bis zum Kartellrecht: Zu 26 europapolitischen Themen hat der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) jetzt aktuelle Positionen in Form der Broschüre »Europapolitische Themen 2006« zusammengestellt. Die jeweiligen Autoren beschreiben, wie es ist, wie es sein sollte und was getan werden muss.

Anzeige
© Heise Events

Behandelt werden Fragestellungen aus folgenden Bereichen:

  • Kommunikation, Gesellschaftspolitik
  • Wirtschaftspolitik, Mittelstand, Innovation
  • Dienstleistungen, Infrastruktur, Regionalpolitik
  • Europa, Umwelt, Energie
  • International, AHK
  • Berufliche Bildung, Bildungspolitik
  • Finanzen, Steuern
  • Recht

Besonderes Augenmerk gilt den DIHK-Schwerpunktthemen »Lernraum Europa: Bildung unter deutscher EU-Ratspräsidentschaft«, »Bessere Rechtsetzung / Bürokratieabbau« sowie »Perspektiven einer europäischen Energiepolitik«. Die Broschüre steht kostenlos per Download zur Verfügung. (ml) ENGLISH