Internet Explorer 7 steht zum Download bereit

Nach langer Entwicklungszeit und einer umfangreichen Testphase ist es endlich soweit: Die Microsoft-Entwickler haben die Arbeiten am Internet Explorer 7 beendet. Die neue Browserversion steht ab sofort zum Download zur Verfügung.

Anzeige

Derzeit gibt es allerdings nur die englische Version – andere Sprachen, darunter auch Deutsch, sollen in ein paar Tagen/Wochen folgen. Ebenfalls folgen wird die Integration in den automatischen Update-Mechanismus. Allerdings möchte Microsoft ein Tool anbieten, das die automatische Installation über die Update-Funktion verhindern soll.

Der IE7 läuft auf Windows-XP-Rechnern mit Service Pack 2 und auf den Windows-Server-2003-Versionen. Ältere Systeme wie etwa Windows 98, ME oder 2000 werden scheinbar nicht unterstützt. Die aktuellen Systeme kommen dagegen nun in den Genuss von Funktionen, die bei anderen Browsern schon längst für Beliebtheit gesorgt haben, aber beim IE bisher vermisst wurden. So bietet der IE7 endlich das praktische Tabbed-Browsing, eine integrierte Suchfunktion für beliebige Suchmaschinen, eine Newsfeed-Unterstützung für RSS und Atom und einige andere Verbesserungen im Bedienungskomfort (Quelle: Microsoft).