In München hat die SYSTEMS 2006 begonnen

Seit heute präsentieren auf der SYSTEMS 2006 rund 1.260 Aussteller aus 28 Ländern in sechs Messehallen neue Produkte, Lösungen, Technologien und Dienstleistungen.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Die SYSTEMS sei die führende Business-to-Business-Messe für IT, digitale Medien und Kommunikationslösungen und rangiere weltweit unter den führenden fünf der ITK-Fachmessen. Die Messe sei auf Lösungen und die Integration von Informationstechnologie, Telekommunikation und digitalen Medien fokussiert.

Im Mittelpunkt stünden keine einzelnen Produkte, sondern Lösungen und Themen wie Business-Prozess-Management, Software-Integration, Dokumentenmanagementsysteme, IT-Sicherheit, internet-basiertes Telefonieren (VoIP) oder die Umsetzung von Service-Orientierten Architekturen (SOA). Damit unterscheide sich die SYSTEMS als lupenreine Business-to-Business-Messe von allen anderen Messen der ITK-Branche und nehme eine Alleinstellung ein.

In diesem Jahr findet die SYSTEMS bereits zum 25. Mal statt. Zur Feier des Jubiläums gibt es deshalb In Halle 6 eine Sonderausstellung mit Exponaten von der Anfangszeit der Computer bis heute (Quelle: SYSTEMS).