Kleine Notebooks arbeiten länger

Mini-Notebooks mit Bildschirmen bis zu elf Zoll sind wahre Stromsparwunder, teilweise ermöglichen sie einen kompletten mobilen Arbeitstag. Bis zu neun Stunden liefern sie Akku-Leistung und halten damit deutlich länger durch als normale Standard-Laptops mit größeren Displays. Im Vergleichstest der Computerzeitschrift PC Professionell zeigte sich allerdings auch, dass die mittleren Preise für Mikro-Notebooks erheblich höher sind. Miniaturisierung und die aufwendige Kühlung kosten deutlich mehr als bei Notebooks von der Stange.

Anzeige
© Heise Events

Vergleichssieger wurde das Sony VGN-TX3HP (1900 Euro). Das flache Notebook begeisterte die Tester mit langer Akkulaufzeit (neun Stunden), gut bedienbarer Tastatur und sehr hellem Display. Es wiegt nur 1,3 Kilogramm und ist komplett ausgestattet mit großer Festplatte, eingebautem DVD-Laufwerk und reichhaltiger Software. Durch die gute Leistung ist es auch für Videobearbeitung einsetzbar. Trotz kompakter Bauweise wird es nicht übermäßig laut, so das Fazit (Quelle: PC Professionell).