Microsoft Deutschland-Chef Jürgen Gallmann geht

Zum Ende des Jahres verlässt der Deutschland-Chef von Microsoft, Jürgen Gallmann, das Unternehmen, so eine Mitteilung des Software-Konzerns. Gründe seien unterschiedliche Auffassungen über die zukünftige Ausrichtung der Microsoft Deutschland GmbH.

Anzeige
© Heise Events

Mit sofortiger Wirkung übernehme Klaus Hole Andersen übergangsweise die Leitung. Steve Balmer, CEO der Microsoft Corporation, bedaure den Weggang von Jürgen Gallmann sehr und danke ihm für den erfolgreichen Einsatz. Der Präsident von Microsoft International erklärte, das Unternehmen werde mit Gallmann weiterhin in guter Verbindung bleiben.

Microsoft Deutschland wurde von Jürgen Gallmann seit November 2002 geleitet und von circa 1500 Mitarbeitern auf fast 2000 ausgebaut. Er war Mitglied des Senior-Leadership-Teams von Microsoft International. Gallmann verlässt das Unternehmen zum Jahresende und wird einen reibungslosen Übergang auf seinen Nachfolger unterstützen (Quelle: Microsoft).