Software lässt Notebooks länger laufen

Mit Hilfe des Programms Notebook Hardware Control (NHC) soll sich die Laufzeit von Notebooks verlängern lassen, indem beispielsweise die Taktrate des Prozessors herabgesetzt werde.

Anzeige
© Heise Events

Das Herabsetzen der Taktrate würde sich bei Standard-Office-Anwendungen kaum negativ bemerkbar machen und zudem aufgrund des geringeren Stromverbrauchs für weitere positive Effekte sorgen. So soll das System insgesamt weniger Hitze entwickeln und dadurch leiser arbeiten. Das Nutzen versprechende Programm ist für 15 Euro auf der Website des Entwicklers zu bekommen.