1700 Seiten Steuergesetze für deutsche Unternehmen

Vergleich der Steuergesetze nach Staaten
Vergleich der Steuergesetze nach Staaten

Die Infografik vergleicht den Umfang der für Unternehmen auf nationaler Ebene zu beachtenden Steuergesetze nach Seitenanzahl. Zu sehen sind sieben Staaten, die zur Gruppe der 20 Staaten mit dem größten Bruttoinlandsprodukt gehören. Die für Unternehmen in Deutschland relevante Bundessteuergesetzgebung ist moderat.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Dass dennoch der gefühlte Umfang erheblich größer erscheint, ist berechtigt: In Deutschland kommen noch Gesetze und Vorschriften auf Länder- und Gemeindeebene hinzu. Dennoch müssen Unternehmen in den USA beispielsweise allein auf nationaler Ebene Steuervorschriften auf 5100 Seiten beachten, in Japan sind es 7200 Seiten und im Vereinigten Königreich sogar 8300. Eine schlanke teuergesetzgebung gibt es demgegenüber in der Schweiz (300 Seiten) und in Spanien (530 Seiten).

Die Daten entstammen der Gemeinschaftsstudie „Paying Taxes – The Global Picture“ der Weltbank und der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC). Die Studie steht als kostenlose PDF-Broschüre per Download zur Verfügung. (PwC/ml)