Schneller 20,1-Zoll-TFT erhöht die Produktivität

Dell bringt mit dem E207WFP einen TFT-Flachbildschirm im 16:10-Format auf den Markt, der eine Bildschirmdiagonale von 51 Zentimetern bietet. Mit einer Auflösung von 1.680 x 1.050 Pixeln, Reaktionszeiten von fünf Millisekunden und gestochen scharfen Bildern soll der 20,1-zöllige Riese gehobene Ansprüche befriedigen und sich für 3D-Anwendungen, Video-, Bild- und Textbearbeitung eignen.

Anzeige

Die hohe Auflösung und die großformatigen Abmessungen ersparen lästiges Verschieben von Fenstern oder Menüleisten, häufiges Scrollen und Wechseln auf die nächste Dokumentenseite. Die Sichtfläche bietet Platz, um zwei A4-Seiten nebeneinander darstellen zu können. Mit seinem 160 Grad weiten vertikalen und horizontalen Einblickwinkel eigne er sich für die Wiedergabe von Präsentationen im kleinen Personenkreis.

Mit der schnellen Reaktionszeit, einer Helligkeit von 300 cd/m² und einem Kontrastverhältnis von 800:1 sei eine schlierenfreie und farbenprächtige Wiedergabe von DVDs oder flüssige, ruckelfreie Bilddarstellung in 3D-Anwendungen und -Spielen garantiert. Da das Display mit einem DVI-Anschluss mit HDCP (High-Bandwidth Digital Copy Protection) ausgestattet ist, sei die Wiedergabe kopiergeschützter HD-DVDs möglich – ein passendes Abspielgerät vorausgesetzt.

Individuelle Einstellmöglichkeiten und eine dreijährige Garantie mit Vor-Ort-Austauschservice gehören zum Paket. Laut Dell ist der E207WFP ab sofort für 393 Euro inklusive Mehrwertsteuer erhältlich. (Quelle: Dell/GST)