Schneller Netzwerkspeicher stellt bis zu 1,5 Terabyte zur Verfügung

Der Netzwerkspezialist D-Link präsentiert mit dem DNS-323 einen schnellen Netzwerkspeicher, der die gemeinsame Nutzung von Dokumenten und Multimediadaten ermöglicht. Umfangreiche Backup- und Sicherheitsfunktionen sollen das Gerät auch für kleine und mittlere Unternehmen interessant machen.

Anzeige
© just 4 business

Mit seinem Gigabit-Anschluss stelle das Gerät den Inhalt von zwei S-ATA-Festplatten mit bis zu 23 MByte/s im Netzwerk zur Verfügung. Die Festplatten sollen sich ohne den Einsatz von Werkzeug leicht einbauen lassen und sowohl als großer Massenspeicher als auch im Verbund als Raid 1 oder Raid 0 betrieben werden können. Zusätzlich verfügt die Speicherlösung über einen USB-2.0-Printerport, die mit Hilfe der Printserver-Funktionalität das Drucken von mehreren PCs aus ermöglicht. Der integrierte FTP-Server erlaubt zudem einen Dateizugriff auch über das Internet. Um unbefugten Zugriff zu verhindern, sollen sich umfangreiche Rechte vergeben lassen. Die mitgelieferte Backupsoftware soll eine manuelle, zeitgesteuerte oder fortlaufende Datensicherung auf das Netzwerklaufwerk ermöglichen.

Der Gigabit-Netzwerkspeicher soll ab Anfang Januar für 299 Euro im Handel erhältlich sein (Quelle: D-Link / rgn).