Toshiba bietet Notebooks mit Geld-zurück-Garantie an

Toshiba lockt potenzielle Käufer seiner Business-Notebooks der Tecra-A8-Familie mit einem provokativen Angebot: Sollte im ersten Jahr nach Kauf ein Mangel nach den Garantieregelungen Toshibas eintreten, so setzt Toshiba das Notebook nicht nur instand, sondern erstattet seinem Kunden auch noch einmalig den originalen Kaufpreis zurück.

Anzeige

Die außergewöhnliche Serviceleistung bietet Toshiba zusätzlich zu den zwei Jahren internationaler Herstellergarantie allen Käufern von Tecra-A8-Notebooks mit Core-Duo- oder Core-2-Duo-Prozessoren, die ihr Notebooks zwischen dem 15. November 2006 und dem 28. Februar 2007 erwerben. Teilnahmeberechtigt sind Einwohner von Deutschland und Österreich.

Nach dem Kauf müsse man sich innerhalb von 7 Tagen ab Kaufdatum sowohl für die Herstellergarantie als auch für die Aktion registrieren, was nur online möglich sei. Die Registrierung müsse sowohl in Toshibas Garantiedatenbank als auch für die „Mehr-als-Geld-zurück-Garantie“ auf www.computer.toshiba.de/geldzurück erfolgen. Die Registrierungsbestätigungen und den Kaufbeleg gelte es sicher aufzubewahren, denn beides sei zur Erstattung des Kaufpreises nötig.

Weitere Einzelheiten zur „Mehr-als-Geld-zurück-Garantie“ finden Sie unter www.computer.toshiba.de/geldzurück oder können Sie über die Toshiba-Infoline mit der Nummer (018 05) 96 90 10 abrufen (0,12 Euro/min aus dem Festnetz der deutschen Telekom). (Quelle: Toshiba/GST)