Heller Beamer hilft bei kritischen Lichtverhältnissen

Die Optoma Deutschland GmbH hat den lichtstarken Datenprojektor EP780 für Präsentationen in ungünstig beleuchteten Räumen auf den Markt gebracht.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Als erster Beamer mit 4000 ANSI-Lumen des Herstellers soll der EP780 eine XGA-Auflösung von 1024 x 768 Pixeln und ein Kontrastverhältnis von 3000 zu 1 ermöglichen. Der Projektor arbeite mit dem Chipset Texas Instruments XGA DarkChip3 DMD und verschiedenen Farbverbesserungstechnologien. Die Anschlussmöglichkeiten würden unter anderem DVI mit HDCP-Unterstützung sowie drei Audioeingänge für individuelle PCs umfassen. Für die Soundausgabe stünden zwei eingebaute 2-Watt-Lautsprecher zur Verfügung. Die Bedienung und Überwachung des Projektors über einen Webbrowser soll möglich sein. Ein optionaler Weitwinkelvorsatz erlaube auch geringe Abstände zur Projektionsfläche.

Ein zum Patent angemeldetes Lufttunnel-Kühlsystem sorge für geringe Betriebsgeräusche. Die Lampenlebensdauer soll bis zu 3000 Stunden betragen. Der Optoma EP780 soll zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 1799 Euro brutto inklusive Umsatzsteuer erhältlich sein (Quelle: OPTOMA Deutschland GmbH/OSC).