Immer mehr Firmen nutzen MySQL-Server als Plattform

Der Anbieter von Open-Source-Datenbanksystemen MySQL AB meldet für 2006 mehr als 12 Millionen Downloads von MySQL-Server, der damit zu den populärsten Programmen im Internet zählen soll.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Laut Mårten Mickos, CEO von MySQL AB, habe die Haltung gegenüber Open-Source-Software einen Wendepunkt erreicht. Die Pionier-Phase sei vorbei, die Masse der Firmen würde nun erreicht. In 2006 hätten sich mehr als 2500 neue Kunden für den MySQL-Server als Plattform unter anderem für ihre Websites und unternehmenskritische Anwendungen entschieden.

Zu den Kunden von MySQL AB im vierten Quartal 2006 einschließlich der Bereiche MySQL-Dienstleistungen und OEM-Lizenzen sollen die 1&1 Internet AG, Cisco, Dow Jones, Earthlink, Hewlett Packard, McGraw-Hill, NBC, NetShops, Nortel Networks, Reuters, The Sage Group, Siemens AG Power Generation, Thales und The Walt Disney Company zählen.
Das Unternehmen verzeichne auch großes Interesse an seinem hochverfügbaren Datenbank-Produkt MySQL Cluster. Der Erfolg der Open-Source-Datenbanksysteme und -lösungen habe für MySQL AB zu einem Rekordumsatz in 2006 geführt (Quelle: MySQL GmbH/OSC).