In Word sind noch immer Sicherheitslecks

Mit der neuesten Trojaner-Meldung durch Symantec gibt es jetzt vier bekannte Sicherheitslecks in Word, die noch darauf warten, gestopft zu werden.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Das neu bekannt gewordene Problem betreffe laut des Microsoft Security Advisory Reports lediglich die 2000er-Version von Word. Neuere Versionen oder die Version für Mac OS.X seien nicht davon betroffen. Der Softwarehersteller arbeite bereits an einer Lösung, nennt aber noch kein Datum für die Veröffentlichung eines Patches (Quelle: Microsoft/rgn)