Kostenlose Workshops rüsten für den Inhouse-Druck

Ab Februar 2007 startet die Hewlett-Packard GmbH eine Inhouse-Marketing-Initiative mit dem Ziel, kleine und mittlere Unternehmen in die Lage zu versetzen, Werbemittel selbst gestalten und produzieren zu können.

Inhouse-Marketing biete eine gute Alternative zu einer oftmals kostspieligen Zusammenarbeit mit Design- und Publishing-Dienstleistern. Die Marketing-Initiative von HP vermittle das Know-how, um Mailings, Flyer, Broschüren, Postkarten oder Visitenkarten intern zu gestalten. Von Mitte Februar bis Mitte April 2007 würden bundesweit 60 kostenlose Workshops in 50 deutschen Städten angeboten, um den Unternehmen Informationen über Software zur Herstellung von Marketing-Unterlagen sowie über die Weiterentwicklung bei den Farbdruckern zu geben.

Innerhalb eines halben Tages würden unter anderem Themen wie das Gestalten von Marketingunterlagen mit Microsoft Publisher, die Nutzung von Dokumentenvorlagen, die Erzeugung von Serienbriefen, die Nutzung von STAMPIT der deutschen Post, die Bedienung eines HP Color-Laserjet-Druckers und der Versand von Mailings per E-Mail behandelt. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung sollen unter www.hp.com/de/inhouse verfügbar sein. Zusätzlich stünden Online-Kurse bereit (Quelle: Hewlett-Packard GmbH/OSC).