Software hilft beim Absetzen der Kfz-Kosten

Die ab Februar 2007 erhältliche Software WISO Fahrtenbuch 2007 von der Buhl Data Service GmbH soll die finanzamtssichere Absetzung der KFZ-Kosten unter Berücksichtigung der aktuellen Änderungen bieten.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Verschiedene Steuervorteile bei der beruflichen Nutzung des Autos seien ab 2007 gestrichen worden. Neben der Kürzung der Pendlerpauschale könne von Selbstständigen nicht mehr ohne Weiteres die 1-Prozent-Regelung genutzt werden. Dazu müsse die berufliche Nutzung des Fahrzeugs über 50 Prozent liegen. WISO Fahrtenbuch 2007 sichere die Steuervorteile in Verbindung mit Navigationssystemen von Navigon, wodurch die KFZ-Kosten automatisch und rechtssicher erfasst würden. Dazu wählt man in der Navigationssoftware vor Fahrtbeginn aus, ob die KFZ-Nutzung privat oder beruflich bedingt sei.

Die Daten des Navigationsgerätes könnten direkt in WISO Fahrtenbuch 2007 übernommen werden. Die Software soll automatisch die jeweils für den Steuerzahler günstigste Möglichkeit anwenden. Kaufpreis oder Leasingrate, Ausgaben für Benzin, Reifen, Versicherung und Reparaturen sollen mit Hilfe der Software ohne viel Aufwand steuermindernd abgesetzt werden können. Das WISO Fahrtenbuch 2007 soll ab Anfang Februar für 14,95 Euro brutto inklusive Umsatzsteuer erhältlich sein (Quelle: Buhl Data Service GmbH/OSC).