Doppelte Werbebriefe vermeiden

Die dateITup GmbH ermöglicht mit der Version 3 von DoubleFind eine Optimierung des Adressmanagements, um mehrfache oder falsche Kundenanschreiben zu reduzieren.

Die Bedeutung dublettenfreier Adressbestände wird laut der dateITup GmbH häufig unterschätzt. Dabei sei ein gepflegter Adressbestand für den Erfolg im Marketing und Vertrieb sehr wichtig, um eine Kundenbindung zu verbessern. Die Software DoubleFind soll Dubletten auffinden und bereinigen. Dazu würde die Suche nicht nur in einer Datenbank erfolgen, sondern in miteinander verknüpften Datenbeständen. Rechtschreibfehler oder vertauschte Felder stellten für die Dublettenprüfung kein Problem dar. In der Version 3 könne man mit Hilfe eines Assistenten die Fehlertoleranzen definieren. Alle gefundenen Dubletten könnten markiert und gemeinsam bearbeitet werden. Eine Einzelbearbeitung der Adressen sei möglich.

Über Plug-ins wie „genesisWorld“ von CAS Software lasse sich DoubleFind in vorhandene Softwarestrukturen integrieren. So könne man die Dubletten direkt in den Anwendungen bereinigen. Anwender sollen nach etwa zwei Stunden inklusive Implementierung und Schulung in der Lage sein, das Programm DoubleFind zu bedienen. Die Software soll in fünf verschiedenen Lizenzmodellen abhängig von der Adressanzahl zu einem Preis ab 450 Euro netto zuzüglich Umsatzsteuer erhältlich sein (Quelle: dateITup GmbH/OSC).