Adressverwaltung individuell anpassen

Die Adressverwaltung delight address 3.2 von der delight software gmbh soll sich entsprechend den Wünschen des Anwenders selbst anpassen lassen.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Die Eingabemaske der Software enthalte alle wesentlichen Informationen, wie den Namen eines Kontakts, die Adresse und die Telekommunikations- und Internet-Daten. Zudem sei es möglich, umfangreiche Notizen anzulegen und ein Foto in den Datensatz zu importieren. Weitere Felder wie die Bankverbindung könnten bei Bedarf selbst hinzugefügt werden. Laut Elias Zurschmiede von der delight software GmbH werden alle Felder ohne Informationen aus Gründen der Übersichtlichkeit ausgeblendet. Um nicht den Ehrentag eines Kunden zu vergessen, könnten die Geburtstage aus den Datensätzen extrahiert und in einen Geburtstagsplaner übernommen werden.

Mehrere Adressen könnten gleichzeitig bearbeitet werden, ebenso könnten alle Kontakte protokolliert, Berichte und Vorlagen geschrieben, Datenlisten ausgedruckt, als PDF gespeichert oder als Steuerdateien für Serienbriefe in Word exportiert werden. delight address soll sich auf einen USB-Stick kopieren und anschließend ohne Installation an jedem Rechner aufrufen lassen. Eine Dubletten-Prüfung suche nach doppelt vorhandenen Adressen. delight address 3.2 koste in der Einzelplatz-Version 43 Euro, für den Privateinsatz soll es als kostenlose Freeware-Version erhältlich sein, die auf 50 Adressen beschränkt sei. Informationen zum Programm sowie eine 60-Tage-Testversion sollen unter www.delight.ch/ zu finden sein (Quelle: delight software gmbh/OSC).