CMS auf Open-Source-Basis ergänzt Webhosting

Wie Lycos Europe mitteilte, soll das Open-Source-Content-Management-System (CMS) Joomla! Bestandteil des Lycos OneClickSite-Angebotes werden.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Mit Hilfe von Joomla! sei der Aufbau und die Gestaltung von Webseiten einfacher möglich als bisher. Joomla! sei eine Weiterentwicklung des CMS Mambo und basiere auf der Datenbank MySQL und der Scriptsprache PHP. Dank der Joomla!-Community stünden im Internet zahlreiche Erweiterungen für das Design und die Funktionalität einer Website kostenlos zur Verfügung. Der Anwender benötige mit Hilfe der Lycos OneClickSite-Technologie keine HTML- oder Programmierkenntnisse zur Installation von Joomla!. Die OneClickSite-Technologie ist kostenfreier Bestandteil jedes Lycos Webhosting-Pakets mit Ausnahme von Lycos Webhosting Active Start.

Das CMS würde mit einem Klick bereitgestellt und sei in wenigen Minuten einsatzbereit. Lycos Webhosting biete den Kunden neben Joomla! mehr als 40 verschiedene Open-Source-Lösungen ohne aufwendige Installation. Darunter sollen unter anderem Anwendungen für Blogs, Foren oder Chats sein. Weitere Informationen über das Webhosting-Angebot seien unter webhosting.lycos.de verfügbar (Quelle: Lycos Europe/OSC).