Eingehende Handy-Gespräche im europäischen Ausland inklusive

Die O2 (Germany) GmbH & Co. OHG soll mit My Europe Top eine Tarifoption bieten, die 100 kostenlose Gesprächsminuten pro Monat für ankommende Telefonate in einem der so genannten My Europe Top-Länder enthalten soll.

Anzeige
© Heise Events

Die neue Tarifoption richte sich an O2-Kunden mit Laufzeitvertrag, die ihre Mobiltelefone häufig im europäischen Ausland nutzen. Ausgehende Gespräche aus einem My Europe Top-Land in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze oder innerhalb des jeweiligen Landes sollen einheitlich 39 Cent die Minute kosten. Die Option könne zunächst für einen Monat gebucht werden und koste einen Aufpreis von acht Euro monatlich. Zukünftig sei die Zusatzoption länger buchbar. Nach Angaben von O2 Germany bedeute die Tarifoption eine mögliche Ersparnis von bis zu 61 Euro pro Monat im Vergleich zu dem Weltzonen-Standardtarif.

Zu den My Europe Top-Ländern sollen Belgien, Dänemark, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Monaco, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Schweiz, San Marino, Spanien, Tschechien, Ungarn und Vatikanstadt gehören. Die Länder außerhalb Europas sollen ab 01.03.2007 für alle O2-Kunden mit Mobilfunklaufzeitvertrag in drei Weltzonen eingeteilt werden. In jeder Weltzone würden dann einheitliche Preise für SMS, Datenübertragung und Telefonie gelten (Quelle: O2 (Germany) GmbH & Co. OHG/OSC).