Digitale Rechnungslösung als ITK-Innovation für den Mittelstand

Die XimantiX GmbH soll für ihre digitale Rechnungslösung PDF Faktura den erstmals verliehenen MuM-Award in der Kategorie „ITK-Innovation für den Mittelstand“ gewonnen haben.

Anzeige
© Heise Events

Mit dem MuM-Award würde das Magazin „Markt und Mittelstand“ besondere Leistungen von mittelständischen Unternehmen auszeichnen. Kriterien für die Preisvergabe seien neben dem Innovationsgrad und der Praxistauglichkeit unter anderem die Relevanz für andere Unternehmen. PDF Faktura sei die erste Software zum rechtskonformen elektronischen Rechnungsversand, die sich bei kleinen Unternehmen innerhalb kurzer Zeit amortisiere. Die Variante PDF Faktura Service erlaube zudem den digitalen Rechnungsversand direkt aus dem ERP-System heraus. Bisher werde dies von Lexware-Systemen unterstützt.

Der Preis für elektronisch signierte Rechnungen liege für PDF-Faktura-Anwender weit unter üblichen Portokosten. Die Rechnungen sollen rechtskonform, vorsteuerabzugsfähig und sowohl für Menschen als auch für Maschinen lesbar sein. Der PDF Faktura Reader für den Rechnungsempfänger sei kostenlos erhältlich. Seit Anfang 2007 nutzten bereits mehrere hundert Lexware-Kunden den neuen Dienst. PDF Faktura Service sei nicht nur eine Lösung für den Rechnungsversand, sondern gleichzeitig die dazu gehörende Registrierung, das Abrechnungssystem sowie eine Plattform für Support und Statistik. Weitere Informationen könnten unter www.ximantix.com/html/downloads.html herunter geladen werden (Quelle: XimantiX GmbH/OSC).