E-Mail-Archivierung datenbankgestützt

Die deepinvent Software GmbH hat die E-Mail-Archivierungslösung MailStore vorgestellt, die auch bei sehr großen Datenmengen schnelle Suchvorgänge über E-Mails und Dateianhänge möglich machen soll.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Während die Professional- und Server-Produkte aus der Familie der MailStore E-Mail-Archivierungslösungen im zweiten Quartal 2007 erscheinen sollen, sei die Version für private Anwender bereits jetzt als kostenloser Download unter www.mailstore.com verfügbar. MailStore Home soll eine zentrale, sichere und originalgetreue Aufbewahrung von E-Mails aus unterschiedlichen Quellen wie Microsoft Outlook, Outlook Express/Windows Mail, Mozilla Thunderbird und IMAP/POP3 bieten können. E-Mails könnten direkt im MailStore betrachtet und in einem E-Mail-Programm zurückgeöffnet werden. Die vollständige Datensicherung auf CD oder DVD soll mit einem Mausklick möglich sein. MailStore Home könne ohne Einarbeitungszeit verwendet werden.

Der Privatanwender-Version enthalte wesentliche Bestandteile der Professional- und Server-Produkte, die zu einem späteren Zeitpunkt Firmen angeboten würden. Die Professional Version soll 129 Euro netto pro Benutzer kosten. Zu der Lösung sollen eine leistungsstarke Datenbank, welche E-Mails MIME-kompatibel ablege, ein schneller Volltextindex und ein hochskalierbares Dateisystem für große Inhalte gehören (Quelle: deepinvent Software GmbH/OSC).