Digitale Signatur und revisionssichere Archivierung angekündigt

Die Solitas Informatik AG wird auf der CeBIT 2007 das neue Modul InfoStore SignaturServer zur automatischen, regelbasierten digitalen Signierung beim Ablegen von Dokumenten vorstellen.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Mit dieser Funktionalität lasse sich eine automatische Signierung aller Dokumente vornehmen, die dem Archiv hinzugefügt werden. Für die revisionssichere Archivierung unterstütze die Solitas Informatik AG mit NetApp, IBM System Storage N series und Sun Sun StorageTek drei Lösungen für NAS (Network Attached Storage). Das Zusatzmodul InfoStore MailArchiver diene der effizienten Archivierung und Verwaltung von E-Mails und bilde eine Schaltstelle zwischen der MS-Exchange-Datenbank oder Lotus Notes einerseits und InfoStore andererseits. Nach frei wählbaren Regeln übertrage der MailArchiver vorgangsbezogen elektronische Post in das Archivsystem und könne versehentlich auf dem Mailserver gelöschte E-Mails wiederherstellen.

Mit dieser Lösung könne man der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht für E-Mails nachkommen. Die Solitas Informatik AG, Konzerntochter von SoftM und Hersteller des Enterprise Content Management Systems InfoStore, einer elektronischen Archivierungslösung und Dokumentenverwaltung auf der Plattform IBM iSeries, vertreibt nach eigenen Angaben ihre DMS- und ECM-Lösungen über ein Netz von 40 Partnerunternehmen (Quelle: Solitas Informatik AG/OSC).