Ebay-Nutzer-Konten sollen besser geschützt werden

Mitgliedskonten bei Ebay und PayPal sollen mit Hilfe eines Sicherheitsschlüssels vor missbräuchlichem Zugriff geschützt werden.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Wie Ebay Deutschland mitteilte, soll die erste öffentliche Testphase für einen gemeinsam mit VeriSign entwickelten Sicherheitsschlüssel in Deutschland beginnen. Das kleine Gerät, das ab sofort bestellt werden könne, schütze den Nutzer, indem es alle 30 Sekunden einen individuellen sechsstelligen Sicherheitscode erzeuge, der nach Aktivierung bei jedem Einloggen unter Ebay oder PayPal zusätzlich zum Passwort eingetragen werden müsse. Gegen eine einmalige Gebühr in Höhe von 4,95 Euro könne der Sicherheitsschlüssel beim Online-Zahlungsservice PayPal bestellt werden, wozu jedoch ein PayPal-Konto erforderlich sei.

Durch Einführung der so genannten Zwei-Faktor-Authentifizierung, bestehend aus dem Passwort und dem Sicherheitscode, könnten Unbefugte auch dann nicht auf das Nutzerkonto zugreifen, wenn das Passwort bekannt ist. Eine Verpflichtung zur Nutzung des Sicherheitsschlüssel bestehe nicht. Weitere Informationen zur Bestellung und Funktion sollen die Nutzer auf der Ebay-Webseite unter www.ebay.de/sicherheitsschluessel sowie über die PayPal-Website unter www.paypal.de/sicherheitsschluessel finden können (Quelle: eBay Deutschland/OSC).