Einsatzzeiten mobil erfassen

Die EVO Informationssysteme GmbH bietet auf Basis von Open-Source-Technologie eine Lösung an, mit der Montagezeiten auf einem internet-fähigen Handy beim Kunden vor Ort erfasst werden können.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Um die Einsatzzeiten nach einem Kundentermin möglichst zeitnah melden und auf das handschriftliche Eintragen in Stundenzetteln verzichten zu können, biete der Softwarehersteller EVO Informationssysteme GmbH für KMU ein webbasiertes Modul der Lösung EVOcompetition für das mobile Erfassen der Betriebsdaten in Verbindung mit einem UMTS- oder GPRS-fähigen Mobiltelefon. Dadurch seien die gemeldeten Zeiten direkt für die Projektüberwachung und Projektauswertung im PPS-/ERP-System verfügbar. Doppelerfassung und mögliche Fehler bei der Übertragung der Zeiten von den Stundenzetteln könnten so vermieden werden. Basis der Softwarelösung sollen Open-Source-Middleware-Technologien sein.

Die EVO Informationssysteme GmbH ist nach eigenen Angaben Premium-Partner der Zertifzierungsgesellschaft TÜV Management Service GmbH und unterstützt unter anderem mittelständische Unternehmen bei der Optimierung von Managementsystemen nach internationalen Normen. Weitere Informationen über die ERP-/PPS-Lösungen sollen unter www.evo-solutions.com/softwareloesungen/pps-erp-software/index.php zu finden sein (Quelle: EVO Informationssysteme GmbH/OSC).