Kostenfreies Enterprise-Content-Management-System vorgestellt

Die Axinom GmbH wird auf der CeBIT 2007 ein kostenfreies Enterprise CMS basierend auf Microsoft .NET 3.0 Framework vorstellen, mit dem unter anderem Inhalte in Windows Vista publiziert werden könnten.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Das kostenlose Enterprise-Content-Management-System AxCMS.net soll sich durch einen geringen Implementierungsaufwand und eine einfache Erweiterbarkeit auszeichnen. Laut Ralph Wagner, Geschäftsführer der Axinom GmbH, soll die Lösung den Internet-Auftritt des mittelständischen Unternehmens bis hin zum leistungsfähigen Framework für komplexe, kundenindividuelle Enterprise-Applikationen unterstützen können. Während der CeBIT biete die Axinom GmbH Interessierten eine Websiteanalyse innerhalb von vier Stunden und mache ein passendes Angebot für die Migration auf das AxCMS.net-System. Die Version 7.0 biete frei verfügbare Module, Layouts sowie Projekt-Templates als Quellcode, so dass die Unternehmen sie für ihre Internet- und Intranet-Applikation einsetzen oder als Grundlage für Eigenentwicklungen nutzen könnten. Der zur Verfügung stehende Quellcode werde die Module und das Sample Projekt betreffen, nicht aber das Axinom .NET-Framework selbst.

Bestehender Content könne mit Import-Schnittstellen in einfacher Form übernommen werden. Zudem soll eine enge Integration in das Microsoft-2007-Office-System möglich sein. Office-Anwendungen könnten so als Frontend zur Erstellung und Pflege von Inhalten für das AxCMS.net genutzt werden. Das Enterprise-CMS erlaube den Bau interaktiver Web-2.0-Anwendungen mit Hilfe von ASP.NET AJAX und Windows Communication Foundation. AxCMS.net habe sich in mehr als 3500 Installationen weltweit bewährt. Nähere Informationen stünden unter de.axcms.net/de_axcms_challenge.AxCMS bereit (Quelle: Axinom GmbH/OSC).