Leipziger Workshop zur Zukunft der Unternehmensführung

Die Leipzig Graduate School of Management (HHL) bietet einen kostenlosen zweitägigen Leadership Workshop an, in dem hochkarätige Experten aus der Wirtschaft unter anderem auf die Themen „Mitarbeiterführung in Globalisierungszeiten“ und „Eigenschaften von Führungskräften“ eingehen. Anmeldeschluss ist der 20. April, die Teilnehmerzahl ist limitiert.

Anzeige
© Heise Events

Dieser Workshop in Leipzig ist Teil der Vorlesungsreihe „Leadership, Business, Society and Ethics“, die jährlich an der HHL stattfindet. Referenten sind Menno Harms (ehemaliger Vorstandsvorsitzender von Hewlett Packard), Jack Artman (Infineon) und Prof. Richard Mancke (Akademischer Direktor MBA Programm und Professor für Leadership und Public Policy an der HHL). Die Teilnehmer können am Rande des Workshops mit MBA-Studenten und Mitarbeitern der HHL über Studienmöglichkeiten und Perspektiven des MBA-Programms diskutieren.

An dem kostenlosen Workshop kann jeder Studieninteressent teilnehmen, der sich mit einem kurzen Anschreiben, einem Lebenslauf und einer Kopie des Uni-Abschlusszeugnisses bewirbt. Der Workshop findet auf dem Campus der HHL – Leipzig Graduate School of Management in Leipzig statt. Weitere Informationen können telefonisch unter (Tel. 0341-9851-730) erfragt oder auf der Universitäts-Homepage nachgelesen werden. (idw/ml)