Leitfaden zur IT-Sicherheit für Unternehmen

Auch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zeigt sich über die Zunahme elektronischer Attacken auf die IT-Sicherheit vor allem des deutschen Mittelstands besorgt und bietet mit seinem Leitfaden „IT-Sicherheit für kleine und mittlere Unternehmen“ einen Überblick über wichtige Sicherheitsmaßnahmen für die betriebliche Informations- und Kommunikationstechnik von KMUs. Die Darstellung typischer Schadensfälle und Checklisten runden den Inhalt der Broschüre ab.

Anzeige

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) bietet bereits seit vielen Jahren Informationen und Hilfestellungen rund um das Thema IT-Sicherheit: Das IT-Grundschutzhandbuch des BSI ist inzwischen zum umfassendsten Standardwerk zur IT-Sicherheit geworden. Es dient zahlreichen Unternehmen und Behörden als wichtiges Fundament eigener Maßnahmenkataloge. Analog zur Entwicklung in der Informationstechnik wurde das IT-Grundschutzhandbuch komplexer und umfassender.

Besonders kleine und mittlere Institutionen mit beschränkten finanziellen und personellen Möglichkeiten wünschen sich deshalb einen leicht überschaubaren Einstieg in die Thematik. Der Leitfaden „IT-Sicherheit für kleine und mittlere Unternehmen“ greift diesen Wunsch auf: Er gibt einen kompakten und allgemeinverständlichen Überblick über die wichtigsten IT-Sicherheitsmaßnahmen. Im Mittelpunkt stehen organisatorische Maßnahmen und die Veranschaulichung von Gefahren durch Praxisbeispiele. Auf technische Details wird bewusst verzichtet. Der Leitfaden steht als kostenlose Broschüre im PDF-Format per Download zur Verfügung. (BSI/ml)