SSL-Zertifikate von fast allen Browsern unterstützt

Die Eunetic GmbH hat ihr Angebot an SSL-Zertifikaten der Marke EuropeanSSL um zwei Zertifikat-Typen für Websites und Online-Shops erweitert.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Die neuen Angebote der Eunetic GmbH sollen Single-Zertifikate für einzelne Hostnamen sowie Wildcard-Zertifikate für beliebig viele Hostnamen umfassen. Dadurch könnten Online-Shop- und Website-Betreiber mit geringem Aufwand ihre Kommunikation absichern, so dass zum Beispiel Kontodaten für Online-Bestellungen geschützt übertragen würden. Durch einen vollautomatischen Prozess könnten die SSL-Zertifikate rund um die Uhr innerhalb kurzer Zeit ausgestellt werden. Nach der Bestellung erhalte das Unternehmen einen Link per E-Mail, um die Gültigkeit der Mailadresse zu überprüfen. Eine schriftliche Bestellung soll nicht erforderlich sein.

EuropeanSSL-Zertifikate sollen eine Verschlüsselung von bis zu 256 Bit sowie die meisten Webbrowser unterstützen. Als Trial-Zertifikat könne der Service für 30 Tage kostenfrei getestet werden. Das Produkt EuropeanSSL „Single“ soll für 49 Euro jährlich erhältlich sein, EuropeanSSL „Wildcard“ koste 199 Euro pro Jahr. Eine automatische Vertragsverlängerung finde nicht statt (Quelle: EUNETIC GmbH/OSC).