Verschlüsselte Mails über HTTPS versenden

Der Z1 SecureMail Messenger von der Zertificon Solutions GmbH soll eine Verschlüsselung von elektronischen Nachrichten über HTTPS ermöglichen, so dass keine PKI-Technologie oder Zertifikate erforderlich seien, um mit externen Partnern über E-Mails sicher zu kommunizieren.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Mit der Lösung Z1 SecureMail Messenger werde die Nachricht nicht wie gewohnt per E-Mail-Protokoll, sondern über einen Webserver via SSL-verschlüsseltem HTTPS verschickt. Dadurch soll der verschlüsselte Nachrichtenaustausch mit beliebigen Partnern möglich werden. Die aktuelle Version 2.0 des Z1 SecureMail Messengers enthalte verschiedene neue Funktionen und Optimierungen. So soll das Produkt künftig als Stand-alone-Applikation erhältlich sein. Die Begrenzung des Speicherplatzes für die Nachrichtenablage pro Benutzer soll durch die Unterstützung von Quota möglich sein. Eine automatisierte Routine helfe den Anwendern bei Vergessen des Benutzerpasswortes.

Für den Administrator sollen umfangreiche Filter- und Sortiermöglichkeiten für Accounts, Nachrichten und Logs vorhanden sein. Externe Benutzer erhielten eine vereinfachte Bedienoberfläche mit schnelleren Reaktionszeiten. Der Backup-Prozess sei künftig automatisierbar. Die Konfiguration und das Recovery könnten über die Bedienoberfläche durchgeführt werden. Alte Nachrichten könnten auf Wunsch archiviert oder gelöscht werden. Die Lösung soll unter www.zertificon.com zum Download bereitstehen. Online-Demos könnten nach einer Registierung unter www.zertificon.com/smgw_online_demo.php genutzt werden (Quelle: Zertificon Solutions GmbH/OSC).