Intelligentes Informationsmanagement für KMUs

Im Rennen um immer mehr Innovationen in immer kürzeren Intervallen bleiben KMUs oft auf der Strecke. Strategische und projektbezogene Entscheidungen in einer immer komplexeren wirtschaftlichen Umwelt benötigen eine zuverlässige Informationsgrundlage. Das Problem für KMU ist die Beschaffung, Strukturierung und systematische Verwertung von Informationen. Dabei soll nun eine im Rahmen des EU-Projekts „AMI-SME“ entwickelte, gleichnamige Software des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO helfen.

Anzeige

„AMI-SME“ steht für „Analysis of Marketing Information for Small and Medium Sized Enterprises“. Die laut Fraunhofer IAO nutzerfreundliche und ontologiegestützte Software ermöglicht es, Suchergebnisse, Dokumente und das daraus extrahierte Wissen in einer mit dem Unternehmen mitwachsenden Begriffsstruktur abzulegen. Dokumente können mehreren Recherchen und Projekten zugeordnet werden. Auch mobil und ohne Internetzugang ist eine Bearbeitung in gewohnter Form möglich.

Die erfolgreiche Erprobung von AMI-SME fand in kleinen und mittleren Unternehmen (KMUs) statt, für die strukturierte Informationen über anvisierten internationale Zielmärkte eine herausragende Bedeutung einnehmen. Die Software ist für den Einsatz bei KMUs, Beratern und Verbänden geeignet.

Das Projekt „AMI-SME“ wurde vom Fraunhofer IAO gemeinsam mit zwölf weiteren Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus Spanien, Italien, Polen, Österreich und Deutschland prototypisch realisiert und Anfang 2007 erfolgreich abgeschlossen. Weitere Informationen sind im Internet verfügbar. (idw/ml) ENGLISH