Baupreisindex im Februar angestiegen

Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, erhöhten sich bei den Nichtwohngebäuden die Preisindizes gegenüber Februar 2006 für Bürogebäude um 7,7% und für gewerbliche Betriebsgebäude um 7,9%. Im Straßenbau stiegen die Preise um 8,0%. Ursachen sind vor allem die Umsatzsteuererhöhung und höhere Material- und Energiepreise.

Anzeige
© Tabthipwatthana - Adobe Stock

Für den Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude (Bauleistungen am Bauwerk, einschließlich Umsatzsteuer) stieg der Preisindex im Februar 2007 gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat um 7,7%. Dies ist die höchste Jahresteuerungsrate seit Februar 1992.

Im November 2006 hatte der Preisanstieg im Jahresvergleich 3,7% betragen. Von November 2006 auf Februar 2007 erhöhte sich der Index um 4,4%. (Statistisches Bundesamt/ml)